Schlagwort-Archiv: martin horn

„OB vor Ort“ Mi, 24. Oktober 2018

Stadtteilgesprächsreihe des Oberbürgermeisters „OB vor Ort“
im Stadtbezirk Oberwiehre-Waldsee-Oberau
Mittwoch, 24. Oktober 2018

Die vor Ort Termine gliedern sich in zwei Veranstaltungsabschnitte

Spaziergang: ab 17.30 Uhr. Treffpunkt und Start auf dem Platz zwischen den Knopfhäusle und dem Zentrum Oberwiehre (ZO). Die genaue Spaziergangroute wird BV Mitgliedern per Rundmail mitgeteilt, eine öffentliche Mitteilung erfolgt über die Presse.

Bürgergespräch: 19.00 – 21.00 Uhr, Foyer des Deutsch-Französischen Gymnasiums; Runzstraße 83, 79102 Freiburg im Breisgau

Unter dem Titel „OB vor Ort“ lädt der Oberbürgermeister alle Stadtteilbewohner der Oberwiehre-Waldsee-Oberau herzlich ein. Nach einem öffentlichen
Spaziergang mit Vertreter*innen des Bürgervereins findet für alle Interessierte ein Bürgergespräch im Deutsch-Französischen Gymnasium statt. Dabei sollen Fragen und aktuelle Themen des Stadtbezirks zur Sprache kommen. Die Stadtteilgesprächsreihe „OB vor Ort“ sollen dann monatlich in allen Stadtbezirken fortgeführt werden. Das Folge-Gespräch findet am 28. November 2018 in Opfingen ) und am 13. Dezember 2018 im Rieselfeld statt.

Hans Lehmann, BV

Ministerbesuch an der renaturierten Dreisam

Die diesjährige Sommertour vom Landes-Umweltminister Franz Untersteller gelten naturnah umgestalteten Gewässer in Baden Württemberg. Anfang August besuchte er den in unserem Stadtgebiet liegenden Abschnitt der Dreisam zwischen Ottiliensteg und Sandfangbücke. Dieses Projekt wurde maßgeblich vom Bürgerverein beeinflusst.

Oberbürgermeister Horn, Regierungspräsidentin Schäfer, Umweltminister Untersteller, Bürgermeisterin Stuchlik, Dr. Friederich und Hans Lehmann vom Bürgerverein
Von links: Oberbürgermeister Horn, Regierungspräsidentin Schäfer, Umweltminister Untersteller, Bürgermeisterin Stuchlik, Dr. Friederich und Hans Lehmann vom Bürgerverein Foto: BV

Ministerbesuch an der renaturierten Dreisam weiterlesen

Offenes Haus 197

Anfang März war der damalige OB Kandidat Martin Horn dabei Freiburg kennenzulernen und traf sich aus diesem Grund auch mit den Aktiven des Hauses 197.

Von links: Dirk Beha Haus 197, OB Martin Horn, Constanze Fetzner BV, Klaus Schwenninger Haus 197, Pascal Schnieder SPD, Wilfried Nagel BV  | Foto: Fionn Große

Es gab daher ein Informationstreffen für den interessierten Gast, dessen Interesse dem Ehrenamt in der Jugend- und Flüchtlingsarbeit galt. Dafür nahm er sich viel Zeit und er hatte eine Reihe von Fragen mitgebracht. Noch wichtiger aber war ihm das Zuhören um zu erfahren, welche Problematiken die Mitarbeiter und Ehrenamtlichen beschäftigen und welche Erfolge es auch zu verbuchen gibt. Er erfuhr, dass das Jugend- und Bürgerzentrum sich in den vergangenen Jahren verstärkt den Geflüchteten zugewandt hat und so gerade die Jugendarbeit noch vielfältiger geworden ist.

Offenes Haus 197 weiterlesen