Schlagwort-Archiv: parken

Leserbrief

Wildes Parken auf dem Rad-und Fußweg am ZO

Liebe Redaktion des Bürgerblatts Oberwiehre-Waldsee,
zum wiederholten Male wende ich mich wegen der missbräuchlichen Nutzung des Fuß- und Radwegs zum Haupteingang des ZO als Parkplatz an Sie. Obwohl ich mehrmals die Woche diesen Weg begehe, ist mir erst kürzlich aufgefallen, was ich im Folgenden beschreibe.

Trotz klarer Beschilderung als Gehweg (mit Freigabe für Radfahrer) ständig als Parkplatz genutzt | Foto: Klugemann
Leserbrief weiterlesen

Antwortschreiben der Stadt Hansjakobstraße – ruhender Verkehr

Es ist ein Antwortschreiben der Stadt zum Thema Neuordnung des ruhenden Verkehrs in  gekommen. Hier können Sie das Schreiben lesen:

Antwortschreiben der Stadt Verkehrsberuhigung Hansjakobstraße

Wir sind nicht glücklich mit der Antwort. Das weitere Vorgehen wird im Moment durchdacht.

Gerwigplatz – Riesenchance

Der „Gerwigplatz“ vor dem (neuen) Wiehrebahhof fristet seit Jahrzehnten ein Schattendasein – der „ruhende Kfz-Verkehr“ ist nahezu die einzige Nutzung; von Aufenthaltsqualität keine Spur, auch wenn es am Rande vielversprechende Gastronomie gibt.

Die beiden Wiehremer Bürgervereine haben jetzt die Initiative ergriffen, um das zu ändern.

Parkende Autos - soweit das Auge reicht. Kein Wunder - schließlich ist es ja kostenlos...!  Von Aufenthaltsqualität ist am riesigen Platz um den Neuen Wiehrebahnhof jedenfalls nicht viel zu spüren...
Parkende Autos – soweit das Auge reicht. Kein Wunder – schließlich ist es ja kostenlos…! Von Aufenthaltsqualität ist am riesigen Platz um den Neuen Wiehrebahnhof jedenfalls nicht viel zu spüren…

Gerwigplatz – Riesenchance weiterlesen