Kategorie-Archiv: Neuigkeiten

Wem gehört der Weg? 2. Fortsetzung, vgl. Juni-Ausgabe

Nachdem der Stadt 1907 und 1909 in zwei Instanzen der Nachweis nicht gelungen war, dass sie Eigentümerin des Schleifenwegs (verbindet beim Schwarzwald-Hostel die Kartäuserstraße mit dem Augustinerweg = Hexenwegle) ist und ihr Rechtsanwalt dringend davon abgeraten hat, ihr Glück noch vor dem Reichsgericht in Leipzig zu versuchen, strebte sie einen Vergleich mit der Firma Mez & Söhne an. Diese Firma ist dazu bereit, wenn die Stadt ihrerseits einen geraden, 4,5 m breiten Weganschluss vom Rebgut Mez an die Schlossbergfahrstraße anlegt und als Eigentum überlässt. Die Stadt lehnt ab, früher sei nur von 3 m Breite die Rede gewesen. Nach Rücksprache von Hans Mez mit dem Tiefbauamt macht er einen neuen Vorschlag: Weg zur Schlossbergfahrstraße 3,5 m breit, Verzicht auf das Eigentum am Weg zwischen Beierle und Hess zugunsten der Stadt, Verkauf eines 13 m langen und 1,45 m breiten Streifens an der Grenze zwischen Gewerbebach und Adelhauserweg [Augustinerweg] zur Herstellung einer öffentlichen Treppe und Verbindung über den Gewerbebach. Außerdem ist ein eisernes Geländer zwischen Bach und Haus zu errichten, um das Übersteigen zu verhindern. Die Stadt errichtet und unterhält eine 1,35 m breite Brücke über den Gewerbebach und erwirbt dazu von Mez & Söhne die erforderlichen Quadermauern für 200 M. Am 14.1.1910 wird vor dem Grundbuchamt ein Vertrag geschlossen: die Stadt erwirbt von Mez 18 m² zur Anlage einer Trappe und zahlt dafür 1000 M. Der Kaufpreis ist fällig, sobald auf ihrem Grundstück oben am Schlossberg eine Grunddienstbarkeit zugunsten von Mez für einen 2,5 m breiten Weg eingetragen als Zufahrt zu seinen Reben eingetragen ist. Der Bürgerausschuss (entspricht dem heutigen Gemeinderat) beschließt jedoch statt der Grunddienstbarkeit ein widerrufliches Wegerecht, worauf die Verwaltung ihren Vorschlag zurückzieht und erneut mit Mez verhandelt. Mez besteht aber auf der Grunddienstbarkeit und will auf den Kaufpreis verzichten, um die Sache endlich zum Abschluss zu bringen. Dem stimmt schließlich der Bürgerausschuss Ende 1910 zu, und nachdem sich niemand auf die öffentliche Aufforderung des Amtsgerichts, etwaige Eigentumsansprüche am Schleifenwegle anzumelden, gemeldet hat, wird das Ganze im Juni 1912 rechtskräftig.
Fortsetzung folgt.

K.-E. Friederich

19. Dreisamhock – der Bürgerverein lädt wieder in den Ganter-Biergarten ein

Traditionell am letzten Ferienwochenende veranstaltet der Bürgerverein Oberwiehre-Waldsee zusammen mit Vereinen aus unserem Stadtteil den inzwischen 19. Dreisamhock vom 8.-10. September 2017 im Ganter Hausbiergarten an der Dreisam mit buntem und interessantem Musik- und Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt. Am Samstag findet ein Flohmarkt mit und für Kinder statt. Verkauft werden Kleider, Spielsachen und Kinderbücher. Anmeldungen (max. 10 Stände!) unter dreisamhock@web.de.
Für leckere Speisen und Getränke sorgen wieder der Hausbiergarten, die Waldseematrosen und die Kuchenbäcker/Innen im Bürgerverein Oberwiehre Waldsee.

Also, bitte vormerken:
letztes Ferienwochenende im September:
Dreisamhock – wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Bürgerverein Oberwiehre-Waldsee

Bürgerverein beim Freiburger Tag der Artenvielfalt aktiv

Tiere und Pflanzen erkunden in einem festgelegten Bereich ist die Zielsetzung des jährlich stattfindenden Tags der Artenvielfalt. Angesprochen waren alle, die sich für die Natur interessieren, insbesondere jedoch Familien mit Kindern. Treffpunkt der diesjährigen Veranstaltung war die Sandfangbrücke über die Dreisam in unserem Stadtteil.

Bürgerverein beim Freiburger Tag der Artenvielfalt aktiv weiterlesen

Tag der offenen Tür an der generalsanierten Jugendherberge Freiburg

Am Rande unseres Stadtteilbezirkes, etwas versteckt am oberen Ende der Kartäuserstraße in Höhe des Schwarzwaldstadions, gibt es seit 1978 die Jugendherberge Freiburg. Knapp 40 Jahre intensive Nutzung rechtfertigte einen Großumbau von über fünf Millionen Euro.

Neuer Speisesaal-Anbau an der generalsanierten Jugendherberge Freiburg Foto: Thoma

Tag der offenen Tür an der generalsanierten Jugendherberge Freiburg weiterlesen

Vielfältiger Müll bei der Dreisamputzete an der renaturierten Deisam

Am 17.Juni gab es ein Cleanup (neudeutsch für Dreisamputzete) zwischen Sandfang und Ottiliensteg. Etwa 45 Menschen waren dem Aufruf von Daniel Bichsel und Stefanie Schicht gefolgt und sammelten säckeweise Müll, insbesondere auch den sonst oft übersehenen Kleinmüll aus dem Dreisambett und vom Nordufer ein; das Südufer war tabu, weil sich der Steinbrech dort ungestört aussamen sollte – deshalb hatte das Regierungspräsidium auf Bitte des Bürgervereins dort auch nicht mähen lassen.

Gesammelte Werke nach der Putzaktion Foto: Bichsel

Das Garten- und Tiefbauamt hatte Müllsäcke und -zangen gestellt, und am Ende belohnte Björn Zacharias mit Äpfeln aus dem Unverpacktladen „Glaskiste“ die fleißigen Müllsammler. Das Ergebnis lässt sich mit 12 gefüllte Müllsäcken durchaus sehen – aber noch schöner wäre es, wenn jeder Nutzer des Dreisamufers seinen Müll bei sich zu Hause entsorgt. Kronkorken oder Zigarettenkippen verrotten nicht und landen früher oder später im Meer – oder klein gerieben in den Fischen und auf unseren Tellern.
Friederich, BV

Freiburg Ost in Bewegung

Wer an Sport denkt, wird dabei nicht in erster Linie an ältere Menschen und Menschen mit Behinderung denken. Das Sportnetzwerk „Freiburg Ost in Bewegung“ hat sich jedoch dem Ziel verschrieben genau diese zwei Gruppierungen über die Generationen hinweg miteinander in Bewegung zu bringen. Feste Bestandteile des Sportnetzes sind die Heiliggeistspitalstiftung, der Arbeitskreis Behinderter an der Christuskirche und zwei große Sportvereine in der Freiburger Sportspange: PTSV Jahn Freiburg e.V. und der FT von 1844 Freiburg.
Verabredet wird derzeit über das Jahr 2018 hinweg ein Jahreskalender. In diesem Jahreskalender werden 12 Veranstaltungen an 12 verschiedenen Orten im Freiburger Osten angekündigt. Bei jeder Veranstaltung werden jeweils Aktive, Professionelle und Coaches für die richtige Mischung aus Information, Leichtigkeit und Mitmachgelegenheit sorgen. Eine Mischung die jedem Menschen hilft, seine eigenen, inneren Widerstände zu überwinden und sich zu regelmäßiger Bewegung zu entschließen.
Besonders wichtig ist der dem Netzwerk dabei nebst der allseits bekannten, gesundheitsfördernden Wirkung von Sport und Bewegung vor allem zweierlei: die als subjektiv empfundene Höchstleistung und die geselligen Aspekte bei der gemeinsamen Bewegung. Wir blicken gespannt auf die große Auftaktveranstaltung des Jahreskalenders, die am Samstag, den 20. Januar 2018, im Gemeindesaal der Hl. Dreifaltigkeit zusammen mit viel Sportprominenz stattfinden wird.

Koordinationsstelle Gelingendes Altern
Nils Adolph

Hauptversammlung der Kleingärtner im Freiburger Osten

Gartenfreunde Freiburg Ost wählen einstimmig Martin Keller erneut zum Vorsitzenden

Auf seiner jüngsten Versammlung wählten die Mitglieder der Gartenfreunde Freiburg Ost den Vorstand. Zum Kleingartenverein gehören insgesamt 7 sogenannte Gewanne, also Lagen: Die Gewanne Kreuzsteinäcker und Dreisam an der Dreisam hinter dem Strandbad und oberhalb der Ebneter Brücke, Haltinger entlang der B 31, Carl Weiß sowie Moosmatten neu und alt an der Hammerschmiedbrücke sowie Deicheleweiher.

Hauptversammlung der Kleingärtner im Freiburger Osten weiterlesen

Erste badenova Frühsportaktion voller Erfolg

Auf die Matte, fertig, los! Das hieß es bei der ersten badenova Frühsportaktion.

Vier Wochen lang startete Freiburg jede Woche am Donnerstag um 7 Uhr auf dem Gelände des PTSV Jahn mit Energie in den Tag. „Wir sind sehr zufrieden mit der unglaublich positiven Resonanz. Über 700 Leute sind zu unseren Frühsportaktionen gekommen“, so Roland Weis, Leiter der badenova Unternehmenskommunikation. „Wir haben uns deshalb entschieden, dass die Aktion auch im kommenden Jahr in Freiburg und Offenburg fortgeführt werden soll.“ Die Termine stehen schon fest: Der Energie- und Umweltdienstleister will 2018 das Frühsportangebot ausweiten und die Aktion zwischen den Pfingst- und Sommerferien acht Wochen lang für Sportbegeisterte anbieten. Der Event soll auch im kommenden Jahr wieder kostenlos sein und auf dem Gelände des PTSV Jahn an der Dreisam stattfinden. Alle Infos rund um die vergangenen Frühsportaktionen sowie ein Film über die Aktion ist auf der badenova Facebookseite facebook.com/badenovaAG zu finden.